Horns Erben

Schriftentwicklung nach historischen Fotos

Robert Hermann, unter anderen Betreiber des Horns Erben in der Leipziger Arndtstraße 33, wollte eigentlich nur wissen, mit welcher Schrift auf der historischen Fassade der früheren Branntwein- und Likörfabrik gearbeitet wurde und brachte einige alte Fotos zum Termin mit.

Alte Aufnahme der historischen Fassade - nach dieser Vorlage wurde die digitale Schrift entworfen.

Die Betreiber des Horns Erben hatten sich tatsächlich entschlossen, die alte Fassade nach den historischen Fotos zu restaurieren! Natürlich handelte es sich um keinen verfügbare Zeichensatz sondern um eine handgemalte Typografie. Wir entwarfen zwei Zeichensätze, die sich absolut am Original orientierten und setzte in die Zeichnung des beteiligten Architekten Haberbeck die Vorlage für den Schildermaler. Am 22.09.2012 wurde die restaurierte Fassade mit einer großen Weihung der Öffentlichkeit präsentiert und ist heute wieder das Schmuckstück der Arndtstraße.

Horns Erben Zeichnung vom Leipziger Architekten Haberbeck

Horns Erben Zeichnung vom Leipziger Architekten Haberbeck

Im gleichen Atemzug haben wir einige alte Glasdias der historischen Druckvorlagen reproduzieren und vor allem restauriert. Zum Dank hat unser Büro (mit früherem Namen) einen Platz auf der Sponsorentafel an der Hauswand gefunden, worauf wir wohl noch viele Jahre stolz sein werden.

Alte Aufnahme der historischen Fassade mit Horns Fuhrpark

Alte Aufnahme der historischen Fassade mit Horns Fuhrpark